Pressemeldung

Energiewirtschaftsforum zu Gast bei LTS in Tettnang

Veröffentlicht: 07.02.2020

LTS als Praxisbeispiel für Energiemanagement und Klimaschutz

Energiewirtschaftsforums zu Gast bei LTS Licht und Leuchten GmbH, Love to shine.
Das Energiewirtschaftsforums zu Gast bei LTS in Tettnang. Bild: Energiewirtschaftsforum Ravensburg.

Sonnenlicht ist die beste Medizin, und Leuchten, die ein sonnenlichtähnliches Spektrum erzeugen können, kommen aus dem Haus LTS. Neben den neuesten technischen Lichtlösungen stehen Energieeffizienz, CO2-Einsparung und Nachhaltigkeit auf der täglichen Agenda des Leuchtenherstellers LTS in Tettnang. Themen, mit denen sich das oberschwäbische Unternehmen intensiv beschäftigt. Besonderen Wert legt die LTS GmbH dabei auf ihren ökologischen Fußabdruck und die Recycelbarkeit ihrer gesamten Produktpalette „Made in Tettnang“. Und das nicht erst seit der Klimawandel eine der größten politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen geworden ist.

Grund genug für die Gastgeber des Energiewirtschaftsforums, Landrat Lothar Wölfle, Benedikt Otte, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis und Walter Göppel, Geschäftsführer der Energieagentur Ravensburg, die vierte Veranstaltung dieser Art, in den Räumlichkeiten von LTS Licht & Leuchten in Tettnang zu veranstalten.

Das Energiewirtschaftsforum will gute Beispiele in Sachen Energiemanagement und Klimaschutz aus der regionalen Praxis und Wirtschaft vorstellen, um andere Unternehmen für diese wichtigen Themen zu begeistern und mitzureißen.

Ingenieur Ewald Steinel von LTS Licht und Leuchten GmbH auf dem Energiewirtschaftsforum.

LTS Ingenieur Ewald Steinel, Bild: Energiewirtschaftsforum Ravensburg.

LTS Ingenieur Ewald Steinel zeigte in einem Vortrag auf, wie die rasante technische Entwicklung im Beleuchtungssektor zu messbarem Klimaschutz führen kann. „Die Lumen Ausbeute aus einem Watt Strom hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt, die CO2-Einsparung liegt bei etwa 60 Prozent“, berichtete der Lichtexperte. Somit lohne sich für Betreiber großer Liegenschaften oder beispielsweise Ladenbesitzer die Umstellung auf aktuelle LED-Technik. „Das rechnet sich in vielen Fällen allein über die eingesparten Energiekosten“, erklärte Steinel.

Wesentliche Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in Unternehmen und Kommunen bietet der Einsatz von LED-Lichtlösungen. Doch die Anforderungen und Wünsche an Beleuchtung in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen sind äußerst unterschiedlich.

Gerade hier präsentiert die LTS Licht & Leuchten GmbH die mannigfaltigen technischen Lösungen in ihrem rund 800 Quadratmeter großen Showroom. Individuelle Lösungen oder standardisierte Lichtkonzepte – für alle Ansprüche das richtige Produkt. Der Tettnanger Lichtspezialist stellt Leuchten für die gehobene Architektur- und Shopbeleuchtung her, sowie für den Hotellerie-Bereich und moderne Büro- und Geschäftsräume.

Im Showroom von LTS Licht und Leuchten während des Energiewirtschaftsforums

Im Showroom von LTS in Tettnang, im Gespräch GF Energieagentur Walter Göppel, Bild: Energiewirtschaftsforum Ravensburg.

Im Showroom der Firma LTS in Tettnang konnten sich die rund 80 Gäste aus Wirtschaft und Politik, darunter viele Führungskräfte regionaler Mittelständler, an verschiedenen Stationen die unterschiedlichsten Wirkungsweisen von Licht und die neuesten LED-Lichtlösungen erklären lassen.

Unter anderem ging es um die Beleuchtung von Lebensmittel im Verkaufsraum. An Beispielen zeigte der Gebietsverkaufsleiter Dominik Roth, dass Lichtfarben die unterschiedlichsten Speisen wie Fleisch, Obst & Gemüse oder Brot, frisch und lebensmittelecht erscheinen lassen. Auch lüftete er das Geheimnis, welche Lichtfarbe zu welchem Lebensmittel passt. „Unser Licht hält die Ware auch frisch!“ erklärte der Fachmann weiter, „bei fast null Wärmeemission sind die Leuchten besonders Food-freundlich“.

Im Bereich der linearen Beleuchtung wurde die Flexibilität des LTS Lichtkanal vorgestellt. „Wir nennen ihn den Maßanzug unter den Artikeln“, so Lichtplaner und Innenarchitekt Wabel Al-Dubai, zu den Land- und Stadträten, die sich um ihn rangen. „Er wird individuell nach den Wünschen des Kunden gefertigt, sowohl was die Länge angeht als auch in Form und Farbe.“ Er zeigt auf die Decken und Wände des Showrooms. „Beispiele haben wir bei LTS viele: Dreiecke, Quadrate, zackige Vielecke... und eines ist klar: das ist nur eine kleine Auswahl an den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten“, schwärmt der Profi von der architektonischen Lichtlinie.

An einer weiteren Station wurden bunt-gestreifte Schals und Tücher mit unterschiedlichen Farbtemperaturen angestrahlt. Die Farben der Schals: rot, blau, schwarz und weiß erscheinen entweder besonders leuchtend oder matt. Hier wurde von der Lichtplanerin und Innenarchitektin Simge Dogan demonstriert, dass bei unterschiedlicher Farbtemperatur und Farbwiedergabe einer Leuchte, die Farben vom Betrachter und Kunden unterschiedlich wahrgenommen werden. Somit kann Einfluss auf die Kaufentscheidung des Kunden genommen werden, wenn zum Beispiel Modeartikel mit knalligen Farben leuchten oder Pastelltöne kräftig strahlen.

Am nächsten Stand präsentierte LTS Abteilungsleiter Michael Maier eine weitere entscheidende LED-Innovation: die „MinusBlue“ Technologie. Diese LEDs versuchen so nah wie möglich dem Spektrum des Sonnenlichts zu kommen. Dadurch wird unter anderem eine exakte Farbwiedergabe möglich. MinusBlue ist besonders dann von Vorteil, wenn Oberflächen, Strukturen oder Texturen hervorzuheben sind. Dieses Licht erzielt mehr Kontrast und hilft, Materialien in ihrer Tiefe zu erkennen.

Daneben ist das Licht von MinusBlue ein gesünderes Licht. Da wir immer mehr Zeit in geschlossenen Räumen mit geringem oder fehlendem Tageslichteinfall verbringen, ist die biologische Wirkung von Licht auf den Menschen von besonderer Bedeutung. Diese neue LED-Technologie wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden des Menschen aus. Grund dafür ist der reduzierte Blauanteil im Licht, der bei herkömmlichen LEDs sehr hoch ist. Somit stellt MinusBlue die idealen Rahmenbedingungen zum Beispiel für Retailbetreiber dar. Diese neuartige Licht-Technologie gibt nicht nur wichtige Impulse zur Kaufentscheidung, sondern steht im direkten Zusammenhang mit dem Wohlergehen der im Shop tätigen Personen.

Vortrag auf dem Energiewirtschaftsforum zu Gast bei LTS Licht und Leuchten GmbH

Bild: Energiewirtschaftsforum Ravensburg.

Neben den Lichtstationen wurde unter anderem ein Vortrag gehalten, der die aktuelle klimapolitische Gesetzgebung präsentiert. So wurden aktuelle Fördermöglichkeiten für Sanierung und Investitionen vorgestellt. Unternehmen und Institutionen könnten davon gleichermaßen profitieren wie Privatleute, sagte Walter Göppel von der Energieagentur. Auch die Kommunalpolitik könnte beispielsweise mit Quartiersmanagement-Projekten und zentralen sowie erneuerbaren Energie- und Wärmesystemen wichtige Impulse zum Klimaschutz geben, so der Geschäftsführer der Energieagentur Ravensburg weiter.

Das Energiewirtschaftsforum wird jährlich durch das Landratsamt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und der Energieagentur Bodenseekreis veranstaltet.

Mit 235+ Mitarbeitern ist der Leuchtenhersteller LTS, mit Sitz in Tettnang am Bodensee, international geschätzter Partner von namhaften Kunden, Architekten und Planern. LTS bietet Produkte für gehobene Architektur- und Retailbeleuchtung sowie Beleuchtungstechnologie für Hotellerie und Office an. Seit 2010 ist die LTS Licht & Leuchten GmbH Mitglied der schwedischen Fagerhult-Gruppe und gehört damit zum drittgrößten Leuchtenhersteller Europas.

Pressemeldung als PDF herunterladen

Newsroom

weitere Meldungen

Filigran unauffällig und doch ein Hingucker - Die Filigree Serie
Pressemeldung
Filigran unauffällig und doch ein Hingucker - Die Filigree Serie

Mit Filigree präsentiert LTS eine neue dekorative, filigrane und individuell steuerbare Leuchtenserie. Das zentrale Gestaltungselement der Filigree-Familie ist der außergewöhnliche...

22.06.2020

Roulette für den guten Zweck
News
Roulette für den guten Zweck

Die LTS Licht & Leuchten GmbH in Tettnang hat einen besonderen Jahresbeginn 2020 mit seinen Mitarbeiter*innen gefeiert: im Event Hangar in Ravensburg wurde an echten Casinotischen...

24.02.2020

Ressourcenschonend und preislich attraktiv
Pressemeldung
Ressourcenschonend und preislich attraktiv

Die Leuchtenfamilie Bixx hat eine Evolution erfahren - die neue Generation heißt Bixx Evo. Dieses neu entwickelte Modell stellt einen bemerkenswerten Stromschienenstrahler dar, mit...

20.02.2020